Mittwoch, 6. Juni 2012

Zitronencupcakes!

Ich bin morgen zum Brunch eingeladen und bringe natürlich ein Blech Cupcakes mit. Ich hab mich für frische Zitronencupcakes entschieden. Das Rezept ist aus der Cupcake Heaven Ausgabe 1.


Das vorgeschriebene Topping aus Butter und Puderzucker habe ich allerdings durch ein Topping aus Sahne und Magerquark ersetzt.





   Teig für 12 Cupcakes:
125 g Mehl
2 TL Backpulver
125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier, leicht verquirlt
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
2 EL Milch
Topping:
200 ml Sahne
200 g (Mager-) Quark
2 EL Puderzucker
1 Tütchen Sahnesteif
2 EL Zitronensaft
Zuckerblumen und bunter Zucker zum Dekorieren

 Den Backofen auf 190°C vorheizen. Ein Muffinblech mit zwölf Papierförmchen auslegen.

Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Butter, Zucker, Eier, abgeriebene Zitronenschale und Milch zugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät glatt rühren. Den Teig in die Papierförmchen füllen.

15-20 Minuten im Ofen backen, bis die Küchlein goldbraun sind. Auf einem
Kuchengitter abkühlen lassen.

Zum Dekorieren die Sahne mit Sahnesteif und dem Puderzucker steif schlagen und unter den Quark heben. Zitronensaft zugeben. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf jeden Cupcake spritzen. Mit Zuckerblumen und buntem Zucker dekorieren.

Kommentare:

  1. die sehen fantastisch aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Ich hoffe sie schmecken auch so gut wie sie aussehen!

      Löschen
  2. Seeing that we are all strapped for time, we may possibly only be
    capable to spend 20-30 minutes working out those people muscle mass.



    my page; best adjustable dumbbells

    AntwortenLöschen